Welcher ist der richtige Barfußlaufschuh für mich?

Auf dem Markt der Barfußschuhe sind mittlerweile sehr viele verschiedene Modelle zu finden. Man sollte zunächst überlegen, für welchen Einsatzzweck man den Schuh verwenden möchte. Wer die Barfußschuhe auch im Alltag tragen will, der tendiert eventuell eher zu einer unauffälligeren Variante. Auch für diesen Zweck kann man inzwischen aus einem vielfältigen Angebot wählen.

Für den sportlichen Einsatz ist grundsätzlich der Untergrund maßgeblich. Wer nur auf Asphalt läuft, kann zu einem sehr flexiblen Schuh aus weichem Material tendieren. Für diesen Einsatzzweck kann man auch Barfußsocken verwenden. Diese gleichen aufgrund von Ihrem Material und der Flexibilität schon eher einer Socke anstatt einem Laufschuh. Mehr Barfußgefühl geht wohl nicht.

Wer hingegen auch durch den Wald laufen möchte oder sogar eine Wurzeltrail in Angriff nehmen möchte, sollte hingegen auf äußerst strapazierfähiges Material achten, da die Schuhe ansonsten durch Steine oder Äste schnell beschädigt werden könnten. Keine Angst, auch bei diesen Modellen kommt das Barfußgefühl nicht zur kurz.  Man sollte die Schuhe jedoch aufgrund Ihres Einsatzzwecks auswählen, so hat man länger Freude daran.

>>> Wissenswertes über Laufsocken

>>> Mehr über den Leguano Barfuß-Schuh

>>> Mehr über den Vibram FiveFingers Bikila Evo

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*